Herren I siegen im letzten Spiel der Saison

Bericht aus Neue Westfälische Bünde vom 26.04.2016

TV Häver - HSG EGB Bielefeld II 27:23 (14:13). Das Abschiedsspiel von Spielertrainer Martin Kracht (geht als Trainer zu HSG Hüllhorst II), in dem es sportlich um nichts mehr ging, verlief über die gesamte Spielzeit fair. Es war nur ein Schiedsrichter gekommen, und der hatte "kein Problem mit dem Spiel", sagte Trainer Kracht. Die erste Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen,

wenngleich Häver nie in Rückstand geriet. Erst Mitte der zweiten Halbzeit hatte der TVH mit 20:17 einen kleinen Vorsprung herausgespielt. Die Entscheidung fiel laut Kracht vier Minuten vor dem Ende, als der TV Häver auf 25:21 erhöht hatte. Dann wurde locker ausgelaufen. Jannik Lotz konnte sich bei einem Siebenmeter im Tor zeigen; der ebenfalls ausscheidende Marco Sell (steht vor seiner dritten Kreuzband-Operation) stellte sich für die letzten zwei Minuten noch einmal zwischen die Pfosten. TV Häver: Kukuric (1. bis 57. Minute), Lotz, Sell; Kracht (9), Flechtner (3), Tödtmann (3), Ahlmeier, Talcke (4), Sawatzki (2), Heuser (3), Kröpski (2), Rahmöller (1).