DANKE für eure Unterstützung - Die Tore sind finanziert!

DANKE für eure Unterstützung - Die Tore sind finanziert!

DANKE im Namen der gesamten Handballabteilung des TV Häver 1968 e.V.

Es ist geschafft - die 5.000€ für neue, elektrische Hallentore sind zusammen.

Tausend Dank an alle die gespendet haben, die von der Aktion erzählt haben und an die, die allen fleißig auf die Nerven gegangen sind, damit das Geld zusammen kommt :)!

Dritter Sieg in Folge - Der TV Häver gewinnt bei der HSG Quelle-Ummeln ungefährdet mit 22:19

Kirchlengern (fin). In der Handball-Kreisliga A eilt der TV Häver in den letzten Wochen von Sieg zu Sieg. Das 22:19 (12:8) bei der HSG Quelle-Ummeln war der dritte Erfolg nacheinander und brachte Platz acht in der Tabelle ein.

Dezimiertes Team kämpft sich zum Sieg - Die Frauen der SG Häver-Lübbecke schlagen Eintracht Oberlübbe II 27:25

Kirchlengern (ak). Es war ein schwieriges Unterfangen für die SG Häver-Lübbecke, denn Trainer Johannes Orendi standen gegen den direkten Tabellennachbarn TuS Eintracht Oberlübbe II insgesamt nur acht Feldspielerinnen zur Verfügung. Schon kurz nach dem Anpfiff wurde aber klar, dass die Gastgeberinnen die Heimpunkte um jeden Preis behalten wollten.

TV Häver stellt Anschluss her

Kirchlengern (tbv). Der TV Häver hat sich in der Handball-Kreisliga A zurückgemeldet. Mit einem 27:24 (13:14)-Erfolg gegen die HT SF Senne II gelang dem Team der zweite Sieg in Folge.

TV Häver siegt in letzter Sekunde

Bericht aus  Neue Westfälische Bünde vom 28.11.2016

Kirchlengern (ak). Erst einen Sieg hatte der TV Häver bislang in der laufenden Saison der Handball-Kreisliga A verbuchen können. Nun gelang mit dem 30:29 (15:11) gegen die TG Schildesche der wichtige zweite Erfolg. Dabei bot das Spiel alles, was es eine spannende Partie braucht - inklusive eines Siegtores in der letzten Sekunde.

Die Abwehr der SG Häver-Lübbecke ist erneut stark

Bericht aus Neue Westfälische Bünde vom 20.9.2016

Inhalt abgleichen